Rotary Club Usingen – wieder Freunde zu Fans gemacht

Bei der Distrikt-Konferenz von Rotary in Eschwege kam der Präsident des RC Usingen auf mich zu und war von

Präsentation bei Rotary
Präsentation bei Rotary

meiner Begeisterung für Rotaract beeindruckt. “Das wäre doch mal was für meinen Club” – So eine Vorlage darf man als Distriktsprecher nicht ungenutzt lassen…

Einige Wochen später war dann so weit und der Vortrag direkt neben der Saalburg im Taunus stand vor der Türe. Ein Raum gut gefüllt mit gespannten Rotariern wartete auf Alexander Max und mich. Die Freunde waren neugierig, was Rotaract im Distrikt alles leistet und konnten sich über einen Vortrag voll Projekten und Ideen freuen.

Nach 20 Minuten Präsentation war die Fangemeinde von Rotaract im Distrikt 1820 wieder um einige Fans größer. Ein voller Erfolg für Rotaract und für den benachbarten RAC Bad Homburg-Taunus, der durch dieses Meeting wieder einige tolle Vortragsthemen und Firmenbesichtigungen auftun konnte.

Rotary zeichnet Rotaract für außerordentliches Engagement aus

Nicht nur Rotaract organisiert tolle Events und Distrikt-Konferenzen. Auch unser Rotary Distrikt hat heute mal

KidsCamp auf Rotary Distrikt-Konferenz präsentiert
KidsCamp auf Rotary Distrikt-Konferenz präsentiert

wieder eine ganz tolle Konferenz in der Goethe Universität Frankfurt organisiert. Ein Tag lang gepackt mit Informationen über Rotary und spannenden Vorträgen von renommierten Persönlichkeiten machten diese Veranstaltung wieder mal zu einem der vielen Momente, in denen man sich freut, im Distrikt aktiv zu sein.

Alexander Storck als Organisator des KidsCamp im Distrikt 1820, Benjamin Jung als aktueller Distriktsprecher und Sebastian Hallmann als Incoming Distriktsprecher vertraten Rotaract gebührend vor mehr als 100 Rotariern. Rotaract im Allgemeinen und das KidsCamp im Speziellen sorgen wieder mal für begeisternde Augen bei unseren rotarischen Freunden, die vollste Unterstützung zusagten.

Gleichzeitig wurden der Rotaract Club Frankfurt/Main-International und der Rotaract Club Gießen für ihr großartiges Engagement im Clubjahr 2013/14 von Ron D. Burton, dem Rotary International Welt-Präsidenten ausgezeichnet.

Erster Interact Club im Distrikt gegründet

Interact Charter Bad Homburg
Dominik Diefenbach (Vize-Präsident RAC Bad Homburg), Sebastian Hallmann (Distriktsprecher D1820), Jonathan Ruf (Präsident IAC Bad Homburg), Reinhard Fröhlich (Rotary Assistant Governor D1820)

Samstag Nachmittag in Bad Homburg – ein denkwürdiger Moment in der Geschichte des Distrikts 1820! Der erste Interact Club im Distrikt – der Interact Club Bad Homburg – wurde offiziell gegründet. Durch die beiden Gründungsbeauftragten der Rotary Patenclubs wurde die Charterurkunde überreicht. Dank der großzügigen Unterstützung der beiden Patenclubs stehen 17 junge Interacter im Alter von 12 – 18 Jahren vor einer der aufregendsten Zeiten ihres Lebens. Nachdem bereits die ersten Sozialaktionen durchgeführt wurden, stehen die kommenden Jahre unter guten Vorzeichen eines aktiven Clublebens.

Neue Rotaract Fans in Königstein

Heute Abend hatte ich nicht nur die Gelegenheit, dem RC Bad Soden-Königstein für die Unterstützung des IDYE zu danken, sondern gleichzeitig auch die Gelegenheit ergriffen, den rotarischen Freunden etwas mehr über

Koenigstein-Praesenzkarte

die Welt von Rotaract zu berichten. Ein Raum voller interessierter Herren empfing mich in der Villa Borgnis in Königstein. Obwohl ich meine Redezeit schon überschritten hatte, hörten die Fragen über Rotaract und

Möglichkeiten der Unterstützung durch den RC nicht auf. Nach einer knappen Stunde Vortrag und Rückfragen blickte ich nicht mehr nur in interessierte Gesichter, sondern in begeisterte Gesichter und sah neue Fans von Rotaract vor mir. Obwohl es bereits spät war, versammelten sich noch einige Freunde im Anschluss im Restaurant und nutzen auch diese Gelegenheit, weiter mit mir über Rotaract und unsere Projekte zu diskutieren. Es ist schön, so viel Begeisterung bei einem Rotary Meeting zu erfahren.

Besonders über die Einladung zu weiteren Meetings habe ich mich sehr gefreut.

Sebastian